rehrücken

 

3 Antworten to “rehrücken”

  1. … und dazu ein schöner Rotwein🙂

  2. Wie konntest Du die Herrschaften fotografieren ohne das Sie das Weite suchten? War es in der Nähe der Futterstelle?

  3. @Phil; und natürlich die Preiselbeeren nicht zu vergessen🙂
    @NiRAK; durch mein ruhige und gewinnende Art natürlich😆 Nee natürlich war da Futter im Spiel, weißt doch Perspektive ist alles !

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s